Programm 2022

GROSSES THEMA: Verjährungsfallen bei der Personenschadenregulierung – ein facettenreiches Phänomen

Einführung in die Verjährung von Schadenersatzansprüchen – und plötzlich ist alles zu spät
Prof. Dr. Christian Huber
Rechtsanwalt Berlin/Mondsee

Verjährung von Regressansprüchen der Sozialversicherer
Eugen Mann
Bereichsleiter Regress
NRW Unfallkasse

Aktuelle Probleme bei Verjährung von Regressansprüchen des Sozialversicherers
Dr. Jerom Konradi
Rechtsanwalt
BUSSE Rechtsanwälte, München

Das Damoklesschwert der Verjährung – (außergerichtliche) Möglichkeiten der Abwendung eines drohenden Unheils
Melanie Mathis
Rechtsanwältin, FAin für VerkR,
Anwaltsbüro Quirmbach und Partner, Montabaur

KLEINES THEMA
Brennpunkte der Haftung außerhalb von BGB und StVG

Haftpflichtgesetz und andere unterschätzte Anspruchsgrundlagen außerhalb von BGB und StVG
Alke Kayser
Richterin am AG Soest

Der SVT-Regress bei Ansprüchen außerhalb von BGB und StVG – immer alles im Griff?
Niels-Wenno Kampen
Leiter der Stabsstelle „Verfahren“ der Regressabteilung
BG Holz und Metall, Hannover

Überblick über die Rechtsprechung des letzten Jahres

Die Rechtsprechung zu Fragen der Verschuldens- und Gefährdungshaftung im Unfallhaftpflichtrecht
Sascha Piontek
Richter am OLG Hamm, demnächst Richter am BGH

Die Rechtsprechung zum Umfang des Personenschadens
Prof. Dr. Christian Huber
Rechtsanwalt Berlin/Mondsee

Die Rechtsprechung zum Regress der Sozialversicherungsträger und zur Haftungsprivilegierung beim Arbeitsunfall
Andreas Engelbrecht
Rechtsanwalt, FA für VerkR
Kanzlei ESR, Düsseldorf

Die Rechtsprechung zur Arzthaftpflicht
Irem Scholz
Rechtsanwältin, FAin für MedR,
Anwaltsbüro Quirmbach und Partner, Montabaur

Flyer mit Programm 2022 bald verfügbar